Spüren Sie den Freudenspirit der Natur Kontakt zu Heiko Gärtner Herausgeber von Heiko Gärtner
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tag 71 - Nur der Wille etwas zu bewegen treibt mich an

Nur der Wille etwas zu bewegen treibt mich an

Man soll den Morgen nicht vor dem Abend loben. Heute habe ich noch gesagt endlich Blasenfrei. Ein guter Traum jetzt habe ich unter der Fußsohle auf beiden Füßen blutige offene Zehenzwischenräume. Ich spüre wirklich jeden Kilometer auf meiner Körperuhr. Heute war ich zuerst Besucher vom Stiertreiben durch die Stadt und nach kurzer Zeit war ich mit meinem Rangerhut herzlich eingeladen und bei Tierbegegnungen der besonderen Art sage ich nie nein. Was mir sehr gut gefallen hat, das jeder Stier nur einmal die Strecke gelaufen ist und die Strecke für den Stieß nur 300meter waren. Man kann hier wirklich nicht von Qual sprechen. Wenn der Stier um seine Sexualstellung kämpft, dürfte das mehr Streß für das Tier bedeuten. Es ist immer gut sich ein eigenes Bild zu machen. Wobei ich nach wie vor ein Verfechter der Stierkämpfe bin, wo das Tier keine Chance hat. Bei dieser Art der Tierbegegnung hat der Stier alle Trümpfe in der Hand und kann nur als Gewinner enden. Heute wurde ich außerdem von einem spanischen Pfarrer geherzt und mir wurde Mut zu gesprochen das auch die ungewöhnlichsten Wege ein glückliches Ende haben. Spruch des Tages: Nur der Wille etwas zu bewegen treibt mich an. Ich bin vielleicht unkonventionel, aber wahrscheinlich kann man nur so aufsehen für die Sache erhalten. Km-stand 710km bis ans Ende der Welt.

Zuletzt aktualisiert am 2010-09-15 23:58:01

 

 

Name:

Kommentar: