Spüren Sie den Freudenspirit der Natur Kontakt zu Heiko Gärtner Herausgeber von Heiko Gärtner
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

D

Daemonophobie

Unter Daemonophobie versteht man die Angst vor Dämonen.

Dame

Dame ist ein Brettspiel für Spieler, das stark mit Strategie behaftet ist. Ziel des Spieles ist es, so viele Damensteine wie möglich zu werfen. Verloren hat derjenige, der keine Steine mehr besitzt.

Dampfbad

Ein Dampfbad ist ein Schwitzbad mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit. Die Temperatur in einem Dampfbad oder Dampfgrotte liegt bei 40°C bis 60° C, jedoch liegt die Luftfeuchtigkeit bei 100%. Aus der Römer Zeit kommt das Römisch-Irisches Dampfbad oder das Römisches Dampfbad. Im Orient wird das Dampfbad Haman genannt.

Dampfgrotte

Ein Dampfbad ist ein Schwitzbad mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit. Die Temperatur in einem Dampfbad oder Dampfgrotte liegt bei 40°C bis 60° C, jedoch liegt die Luftfeuchtigkeit bei 100%. Aus der Römer Zeit kommt das Römisch-Irisches Dampfbad oder das Römisches Dampfbad. Im Orient wird das Dampfbad Haman genannt.

Dampflok

Eine Dampflok wird auch Dampflokomotive genannt. Eine Dampflokomotive ist eine Lokomotive, die durch Wasserdampf angetrieben wird.

Dampflokomotive

Eine Dampflok wird auch Dampflokomotive genannt. Eine Dampflokomotive ist eine Lokomotive, die durch Wasserdampf angetrieben wird.

Danarium

Das Saunarium wird auch Sanarium, Danarium, Biosauna und Niedrigtemperatursauna genannt. Ein Saunarium ist ein Mischung aus Sauna und Dampfbad. Das Saunarium bezeichnet eine Luftfeuchtigkeit von 50% und eine Raumtemperatur von circa 60°Celsius. Da die Temperatur im Saunarium verhältnismäßig niedrig ist können auch Personen mit leichten Kreislaufproblemen und Bluthochdruck saunieren, um dadurch bei regelmäßiger Anwendung den Blutdruck zu senken.

Danburit (Stein der Schamanen)

Beseitigt Allergien. Chronische Krankheiten. Wirkt Entgiftend. Zur Behandlung von Leber und Gallenblase. Unterstützt Muskelfunktion und Motorik. Hilfreich bei Untergewicht. Heilwirkung auf die Psyche Unterstützt die Entfaltung der intuitiven Fähigkeiten. Stärkt Feinfühligkeit. Bringt Klarheit ins Leben. Beruhigt die Nerven. Hilft bei Angst und Beklemmungszuständen.

Dancefloor

Eurodance ist eine Stilrichtung der elektronischen Tanzmusik. Der Tanz passt sich an diese Musikrichtung an und hatte seine populäre Phase Anfang der 90er Jahre.

Danksagung

Die Danksagung ist ein Ritual bei dem man die innere Dankbarkeit gegenüber der Mutter Erde und ihren Geschöpfen ausdrückt. Für die Danksagung sucht man sich einen ruhigen Platz und ruft sich alles in Erinnerung für das man eine Dankbarkeit empfindet. Dadurch bekommt man selbst eine dankbare Grundhaltung die man nach außen trägt. Und die allen eigenen Wünschen und Bitten mehr Kraft und dadurch größere Aussicht auf eine Erfüllung verleiht.

Dart

Dart ist ein Präzisionsspiel, bei dem man mit Pfeilen auf eine Zielscheibe wirft. Die Zielscheibe ist rund und hat verschiedene Abteilungen, die unterschiedliche Punkte zur Folge haben. Ziel des Spieles ist es, so genau wie möglich die zu erlangenden Punkte zu treffen. Spielvarianten sind Tactics, Cricket, Mickey Mouse, 501, 301, Blinder Killer, Killer, Fuchsjagd, Shanghai und Around the Clock.

Dart 301

Ziel des Spieles ist es, genau 301 Punkte zu erwerfen. Gewonnen hat derjenige, der diese Punktzahl zuerst und genau erreicht hat.

Dart 501

Ziel des Spieles ist es, genau 501 Punkte zu werfen. Gewonnen hat derjenige, der diese Punktzahl zuerst und genau erreicht hat.

Dauerrennen

Steherrennen oder auch Dauerrennen ist eine Disziplin des Radrennens, die heute ausschließlich auf Bahnen gefahren wird. Dabei werden Strecken von bis zu 100km zurückgelegt, worauf auch der Name Steher = altdeutsch: Dauerfahrer zurückzuführen ist. Vor jedem Fahrer fährt ein Schrittmacher mit einem schweren Motorrad der dem Radfahrer Windschatten gibt. Der Radfahrer wird durch eine rückseitig am Motorrad angebrachte Rolle auf Abstand gehalten und versucht immer so nah wie möglich an dieser Rolle zu bleiben. Ursprünglich ging es beim Steherrennen weniger um das Besiegen der Gegner, als mehr um das Aufstellen neuer Geschwindigkeitsrekorde im Langstreckenfahren.

DDC-Frisbee

DDC-Frisbee wird auch Double Disc Court genannt. DDC ist eine Spielart, bei der mit zwei Frisbees gespielt wird. Die Teammitglieder stehen im selben Spielfeld. Das Ziel des Spieles ist, den Angriff auf den eigenen Court zu verhindern. Das Spielfeld ist in zwei Spielzonen aufgeteilt, mit einer Seitenlänge von 13 mal 13 Meter. Der Abstand zwischen den Courts misst 17 Meter.

DDR Küche

Die Küche der Deutschen Demokratischen Republik war die typische Hausmannskost der Deutschen Demokratischen Republik.

Declathon

Der Zehnkampf wird auch Dekathlon genannt und ist ein Leichtathletik-Wettkampf, der sich aus Zehn verschiedenen Disziblinen zusammen setzt, die über zwei Tage hinweg ausgeübt werden. Am ersten Tag findet dabei der Weitsprung, das Kugelstoßen und der Hochsprung statt, am zweiten Tag das Hürdenlaufen, das Diskuswerfen, der Stabhochsprung, das Speerwerfen und der 1500m-Lauf. Die Sportler erhalten Punkte für ihren jeweiligen erfolg in den Einzeldisziplinen, die am Ende zu einer Gesamtwertung addiert werden.

Defecaloesiophobie

Unter Defecaloesiophobie versteht man die Angst vor einer Organerkrankung mit Schmerzen.

Deipnophobie

Unter Deipnophobie versteht man die Angst vor einer Mahlzeit mit oder ohne einer Unterhaltung.

Deklathon

Der Zehnkampf wird auch Dekathlon genannt und ist ein Leichtathletik-Wettkampf, der sich aus Zehn verschiedenen Disziblinen zusammen setzt, die über zwei Tage hinweg ausgeübt werden. Am ersten Tag findet dabei der Weitsprung, das Kugelstoßen und der Hochsprung statt, am zweiten Tag das Hürdenlaufen, das Diskuswerfen, der Stabhochsprung, das Speerwerfen und der 1500m-Lauf. Die Sportler erhalten Punkte für ihren jeweiligen erfolg in den Einzeldisziplinen, die am Ende zu einer Gesamtwertung addiert werden.

Delphinschwimmen

Delphinschwimmen ist das Schwimmen mit Delphinen im Großraumaquarium oder im offenen Meer.

Deltasegler

Zum Drachenfliegen benötigt man einen Hängegleiter. Ein Hängegleiter wird auch Deltasegler oder Drachen genannt. Es ist ein Luftfahrzeug das ohne Motor durch Gewichtsverlagerung gesteuert wird. Die Form ähnelt einem Papierflugzeug oder einem halben Drachen, wobei der Steuermann unterhalb des Flugobjektes in einem Flugsack hängt.

Dementophobie

Unter Dementophobie versteht man die Angst vor Wahnsinnig werden.

Demophobie

Unter Demophobie versteht man die Angst vor Menschenmassen.

Dendrophobie

Unter Dendrophobie versteht man die Angst vor Bäumen.

Dentophobie

Unter Dentophobie versteht man die Angst vor dem Zahnarzt.

Dermatopathophobie

Unter Dermatopathophobie versteht man die Angst vor Haut und Hautkrankheiten.

Dermatosiophobie

Unter Dermatosiophobie versteht man die Angst vor Hautkrankheiten.

Deutsche Küche

Unter dem Begriff der deutschen Küche fast man die Spezialitäten von ganz Deutschland zusammen. Typische Gerichte sind Eisbein und Sauerkraut, Maultaschensuppe, Weißwürste mit Brezen und süßem Senf, fränkisches Schäufele, Labskaus mit Spiegelei, Handkäse mit Musik und viele mehr. Bekannt ist Deutschland für die hohe Kunst des Bierbrauens, der Wurst- und Brotvielfalt.

Dextrophobie

Unter Dextrophobie versteht man die Angst vor Dingen, die sich an der rechten Körperhälfte befinden und getragen werden.

Dharma

Genauso wie jedes Tier, welches seine bestimmte Aufgabe auf dieser Welt hat, so hat auch jeder Mensch seine bestimmte, auf ihn zugeschnittene Aufgabe. Diese Aufgabe nennt sich Dharma und kann auch als Lebensweg, Lebensziel oder persönlicher Fluss des Lebens bezeichnet werden. Um herauszufinden was dein Dharma ist kannst du dich Fragen, was deine Interessen sind, welche deine besonderen Fähigkeiten, welche besonderen Bedürfnisse du hast, was dich wirklich begeistert und was dir Kraft gibt. Oft hat das Dharma auch etwas mit den Kindheitsträumen zu tun. Kein anderer Mensch kann dein Dharma erfüllen, denn nur du hast die dafür erforderlichen Fähigkeiten und besitzt genügend Kraft und Motivation dazu. Außerdem ist das Dharma direkt mit deiner eigenen Lebensgeschichte verbunden, unter anderem aufgrund deiner Erfahrungen und deiner Probleme. Oft fehlt uns der Mut unserem Dharma zu folgen, dies bezeichnet in der Metapher diejenigen, die sich an einem Baum klammern wollen. In der Metapher stellt man sich seine Lebensaufgabe als einen Fluss vor, von dem man sich treiben lässt und in dem man schwimmt. Man kann sich in diesem Fluss aussuchen ob man langsam schwimmen will oder schnell, ob man mehr auf Sicherheit bedacht ist oder mehr Risiko eingeht. Das ist der richtige Weg / das Dharma, doch manche Menschen versuchen diesen Fluss stromaufwärts zu schwimmen oder klammern sich an einem Baum fest, der über das Wasser ragt.

Diabetophobie

Unter Dextrophobie versteht man die Angst vor Diabetes.

Diamant

Stärkt die Augen. Hilft bei grünen Star. Allergien. Chronische Erkrankungen. Bringt Stoffwechsel ins Gleichgewicht. Er Unterstützt die Kräftigung von Blase, Galle und Niere. Verhindert Steinbildung. Hilft bei Krankheiten im Magen-Darmbereich. Drüsen- und Knochenerkrankungen. Gicht. Stimuliert die Thymusdrüse. Wirkt bei Epilepsie. Gleichgewichtsstörungen. Stärkt Gehirn, Muskeln und Nerven. Ist entgiftend. Heilwirkung auf die Psyche Verleiht Eigenschaften von Furchtlosigkeit, Unbesiegbarkeit und Tapferkeit. Verringert Angst. Fördert spirituelle Entwicklung der Seele. Abwehr von Elektromagnetischer Strahlung. Erhöht die Kraft und verleiht mehr Energie.

Didaskaleinophobie

Unter Didaskaleinophobie versteht man die Angst vor Schule.

Didgeridoo

Das Digeridoo ist ein Blasinstrument der nordaustralischen Aborigines. Es gehört zu der Instrumentenfamilie der Aerophone und wird traditionell aus den von Termiten ausgehöhlten Eukalyptusstämmen hergestellt. Durch Mundtechnik, Atembewegungen und Stimme wird ein brummendes Geräusch erzeugt. Dabei sind die Lippen der Tongenerator und die Röhre verstärkt den damit erzeugten Ton.

Dikephobie

Unter Dikephobie versteht man die Angst vor Gerechtigkeit.

Dinner im Bergwerk

Beim Dinner im Bergwerk speisen Sie unter Tage in einem alten Bergwerksstollen.

Dinner in the Sky

Beim Dinner in the Sky speist der Kunde über den Wolken. Mit einem Kran wird ein überdimensionierter Tisch mit Kochgelegenheit und Überdachung von einem Kran in schwindelerregende Höhen gezogen. Der Kunde wird vom Koch über den Wolken bekocht.

Dinophobie

Unter Dinophobie versteht man die Angst vor Schwindel.

Dioptas

Wirkt regulierend bei Zellfunktionsstörungen. Aktiviert die Thymusdrüse. Lindert Bluthochdruck. Gegen Migräne. Heilt Herzkrankheiten, beugt Herzinfarkt vor. Vermindert Erschöpfungszustände. Hilft Schock zu überwinden. Wirkt entgiftend. Reduziert Übelkeit. Gegen Abhängigkeitskrankheiten. Stress. Heilwirkung auf die Psyche Unterstützt stark gegenwärtig zu sein. Fördert positive Lebenseinstellung. Wirkt in mentaler Hinsicht reinigend und entgiftend. Befreit davon, andere kontrollieren zu wollen. Tiefe Wirkung auf das Herz, in dem er vergessene Verletzungen und Wunden absorbiert. Löst Kummer, Verrat und Sorgen, auch den Schmerz des Verlassen sein. Unterstützt die Hingabe zur wahren Liebe, und nimmt die Vorgabe der Gesellschaftsliebe.

Diplopiphobie

Unter Diplopiphobie versteht man die Angst davor doppelt zu sehen.

Dipsophobie

Unter Dipsophobie versteht man die Angst vor dem Trinken.

Dirtbikes

Dirtbikes oder Bikercross sind Fahrräder, die zumeist einen starren Rahmen besitzen und einen kurzen Federweg haben, um bei hohen Geschwindigkeiten eine ruhige Laufgeschwindigkeit zu garantieren. Sie haben meist keine Gangschaltung und einen frei drehbaren Rahmen. Dadurch ermöglichen Dirtbikes einen sogenannten Dirtjump, bei dem man mit Hilfe von Chancen über eine große Distanz springt und dabei verschiedene Tricks ausführen kann.

Disc Golf

Discgolf oder Frisbeegolf auch genannt ist ein Spiel, wo der Frisbee-Spieler versucht von einem vorher festgelegten Abwurfpunkt in ein ebenfalls zuvor festgelegten Zielbereich zu treffen. Wie beim Golf will der Spieler mit der Frisbee in einer bestimmten Anzahl von Würfen das Ziel genau treffen.

Discdogging

Discdogging ist eine Hundesportart, bei der der Hund eine Frisbee fängt und sie dem Herrchen zurück bringt. Bei Wettbewerben werden Freestyle, Mini Distance und Long Distance unterschieden. Dieser Sport ist für jeden gesunden Hund geeignet. Für jeden gefangenen Wurf gibt es einen Punkt für den Hund und das Herrchen.

Dishabiliophobie

Unter Dishabiliophobie versteht man die Angst sich vor jemandem auszuziehen und Nackt zu zeigen.

Diskuswerfen

Beim Discuswerfen werfen die Männer einen Discus (Männer 11cm und 2kg schwer und bei Frauen 11 cm und ein kg schwer). Der Abwurfplatz hat einen Durchmesser von 2,5 Meter und darf beim Wurf nicht übertreten werden. Ziel des Sports ist es, den Discus ohne zu übertreten so weit wie möglich zu werfen.

Disneyland

Disneyland ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Erde und gehört der Walt Disney Company.

Distanzreiten

Distanzreiten ist eine Pferdesportart, bei der man mit seinem Pferd eine große Distanz so schnell es geht überwindet. Dabei kommt es darauf an, die Kondition der Pferde richtig einzuschätzen. Die Strecken werden zwischen 25 und 160 Kilometer ausgetragen. Wer zuerst ankommt, hat gewonnen.

Diving

Beim Diving ist der ganze Körper unter Wasser und kann so keine Luft mehr über die Wasseroberfläche zum Beispiel durch einen Schnorchel ansaugen. Das Tauchen wird in der Fachsprache als Eindringen des menschlichen Körpers ins Element Wasser bezeichnet. Der Taucher kann entweder die Luft anhalten oder mit Hilfsmitteln tauchen.

Do it Yourself

Das Heimwerken kommt vom Englischen Do it yourself und heißt so viel wie mach es dir selber. Heimwerken bedeutet im übertragenen Sinn ohne fachmännischen Handwerker kleine oder größere Bau- oder Reparaturvorhaben selbst zu erledigen.

Dodems

Ein Dodem ist ein Tier (selten auch eine Pflanze), das für das Leben eines Menschen eine tiefe Bedeutung hat, in dem Sinne, dass es eine Art Patenschaft für den Menschen übernimmt. Nach dem Lied der Erde von den Sunbear-Indianern, dem amerikanischen Urvolk, haben sich alle Tiere und Pflanzen eines Tages zusammengesetzt und überlegt, was sie gegen das stetige Abdriften der Menschen aus dem Naturkreislauf unternehmen können. Sie kamen dabei zu dem Entschluss, das sich jede Tier- und Pflanzenart einen Menschen aussucht, den sie bei seinem Lebensweg unterstützen wollen. Das Dodem steht dabei immer in direktem Zusammenhang mit der Lebensaufgabe eines Menschen. Heute gibt es nur noch wenige Menschen, die wissen welches ihr Dodemtier ist.Es ist meist sehr schwer herauszufindenund kann nur gelingen wenn man bereits wieder einen stärkeren Bezug zur Natur gewonnen hat. Wem es aber gelingt, den bringt das Wissen darüber auf seinem Lebensweg bedeutend weiter und Hilft ihm, seine eigene Vision zu finden. Bei der Erfüllung dieser Vision wird er dann von seinem Dodemtier sowohl indirekt auf der Geistes- und Traumebene als auch direkt in Form von tatsächlichen Begegnungen unterstützt.

Dodgeball

Dodgeball heißt zu deutsch "duck dich Ball". Das Ziel des Spieles ist es, einem Ball auszuweichen oder ihn im Wurf aufzufangen. Es gibt zwei Teams, die gegeneinander spielen. Das Spielfeld darf bei den Wurfaktionen nicht verlassen werden. Das Ziel des Spieles besteht darin, die Gegner abzuwerfen. Wer getroffen wurde und dem Ball nicht ausweichen konnte oder ihn auffangen konnte, muss auf die Strafbank. Erst wenn ein Mitteamer einen Gegner getroffen hat, darf der Mitspieler auf der Bank wieder ins Spiel einwechseln.

Dogdancing

Dogdancing ist eine Hundesportart. Beim Dogdancing tanzen Hund und Herrchen zu Musik. Dogdancing ist eine Art Dressur mit speziellen Kunststücken, die zur Musik ausgeführt werden.

Dogging

Dogging kommt aus den zwei englischen Worten "dog" und "jogging" und bedeutet so viel wie jogging mit dem Hund.

Domatophobie

Unter Domatophobie versteht man die Angst vor dem eigenen Heim oder daran gebunden zu sein.

Domatophobie

Unter Domatophobie versteht man die Angst vor Häusern. Unter versteht man die Angst sich in einem Haus zu befinden und aufzuhalten.

Doppeldecker (Flugzeug)

Ein Doppeldecker ist ein Flugzeug mit zwei horizontal angeordneten Tragflächen.

Doraphobie

Unter Doraphobie versteht man die Angst vor Fell, Haut oder Tierhäuten.

Dorn-Therapie

Die Dorntherapie ist eine Therapieform die etwas an die Chiropraktik erinnert, jedoch die Meridianlehre mit einfließen lässt. Die Dorntherapie wird zu meist bei Gelenksbeschwerden und Rückenbeschwerden eingesetzt. Die Dorntherapie ist eine sehr weich Form der Wirbelsäulenbehandlung.

Dornenmassage

Bei der Dornmassage werden Naturpflanzendornen oder ähnliches erwärmt und an den verspannten Körperbereichen angewendet. Der erwärmte Dorn stimuliert dabei die Durchblutung und lockert die Muskulatur.

Dorntherapie

Die Dorntherapie ist eine Therapieform die etwas an die Chiropraktik erinnert, jedoch die Meridianlehre mit einfließen lässt. Die Dorntherapie wird zu meist bei Gelenksbeschwerden und Rückenbeschwerden eingesetzt. Die Dorntherapie ist eine sehr weich Form der Wirbelsäulenbehandlung.

Double Disc Court

DDC-Frisbee wird auch Double Disc Court genannt. DDC ist eine Spielart, bei der mit zwei Frisbees gespielt wird. Die Teammitglieder stehen im selben Spielfeld. Das Ziel des Spieles ist, den Angriff auf den eigenen Court zu verhindern. Das Spielfeld ist in zwei Spielzonen aufgeteilt, mit einer Seitenlänge von 13 mal 13 Meter. Der Abstand zwischen den Courts misst 17 Meter.

Downhill

Downhill ist ein Extremsport der Fahrradfahrer, bei dem man eine unwegsame steile Strecke in der kürzesten Zeit absolviert. Die Downhillräder sind zumeist vollgefedert und sehr robust. Beim Uphill sind viele Wurzelpassagen und Sprünge in die Route mit eingearbeitet. Meistens werden die Fahrräder mit der Liftgondel nach oben transportiert.

Downhill-Mountainbike

Das Downhill-Mountainbike (DH) ist für extrem unwegsames Gelände entwickelt worden, um große Sprünge und Stöße abzufedern. Es ist extrem stabil, dadurch aber auch sehr schwer und fast nur für die Abfahrt geeignet.

Drachen (Flugdrachen)

Zum Drachenfliegen benötigt man einen Hängegleiter. Ein Hängegleiter wird auch Deltasegler oder Drachen genannt. Es ist ein Luftfahrzeug das ohne Motor durch Gewichtsverlagerung gesteuert wird. Die Form ähnelt einem Papierflugzeug oder einem halben Drachen, wobei der Steuermann unterhalb des Flugobjektes in einem Flugsack hängt.

Drachenboot

Ein Drachenboot ist ein extrem langes offenes Paddelboot mit kunstvollen Verzierungen. Meistens ist ein Drache als Kopfsymbol im Bug eingebracht. Je nach Boot-Typ sitzen 10 oder 50 Paddler zu zweit nebeneinander zum Paddeln.

Drachenfliegen

Zum Drachenfliegen benötigt man einen Hängegleiter. Ein Hängegleiter wird auch Deltasegler oder Drachen genannt. Es ist ein Luftfahrzeug das ohne Motor durch Gewichtsverlagerung gesteuert wird. Die Form ähnelt einem Papierflugzeug oder einem halben Drachen, wobei der Steuermann unterhalb des Flugobjektes in einem Flugsack hängt.

Drachensteigen

Drachensteigen ist eine Spiel- oder Sportart, die nur mit Wind betrieben werden kann. Zum Drachensteigen benötigt man einen flugfähigen Drachen. Ein Drache besteht zumeist aus einem Gestänge, aus dem Drachentuch und einer langen Leine, die vom Drachen zum Piloten führt. Durch die Luftströmungsform des Drachens wird ein Auftrieb erzeugt, der den Drachen nach oben steigen lässt. Es gibt verschiedenste Drachenarten, wie zum Beispiel Sportdrachen, Lenkdrachen, Lenkmatte oder Kite.

Drag Racing

Drag Racing wird auch als "Beschleunigungsrennen" oder "Dragsterrennen" bezeichnet. Beim Drag Racing muss eine gerade Strecke bei stehendem Start schnellst möglich zurück gelegt werden, obwohl ein Bremsgewicht am Dragster angelegt wurde. Die Renndistanz ist dabei zumeist eine viertel Meile. Die Kunst des Fahrers ist es, die enorme Power des Dragstars auf die Rennstrecke umzuleiten.

Draisine

Draisine wird auch Laufmaschine genannt. Es ist ein zweirädriger Roller, der mit den Füßen angetrieben wird.

Dreikampf

Der Dreikampf ist der grundlegendste Wettkampf der Leichtathletik und besteht aus den Disziplinen Laufen (Sprinten), Springen, Werfen. Die einzelnen Disziplinen werden mit Punkten bewertet, die am Ende zu einer Gesamtwertung zusammengefasst werden.

Dreisprung

Der Dreisprung ist eine Leichtathletikdisziplin. Beim Dreisprung hat man eine Anlaufbahn bis zum Absprungbalken. Nach dem Anlauf springt man am Absprungbalken das erste mal ab und fliegt so weit es geht, bis man mit dem zweiten Sprung den Flieg-Prozess verlängert und man beim dritten und letzten Sprung bis ins Sandbecken springt. Im Englischen würde man "Hope Step Jump" dazu sagen.

Dreizehner Rugby

Rugby League wird auch 13er Rugby genannt und ist eine Variante des Rugby die mit 13 Spielern pro Mannschaft gespielt wird. Die Spieler versuchen den Rugby-Ball an den Gegnern vorbei zu bekommen und dadurch Punkte zu erzielen. Gespielt wird mit 2x40Min.

Dreizehner-Rugby

Rugby League wird auch 13er Rugby genannt und ist eine Variante des Rugby die mit 13 Spielern pro Mannschaft gespielt wird. Die Spieler versuchen den Rugby-Ball an den Gegnern vorbei zu bekommen und dadurch Punkte zu erzielen. Gespielt wird mit 2x40Min.

Dreizehnerrugby

Rugby League wird auch 13er Rugby genannt und ist eine Variante des Rugby die mit 13 Spielern pro Mannschaft gespielt wird. Die Spieler versuchen den Rugby-Ball an den Gegnern vorbei zu bekommen und dadurch Punkte zu erzielen. Gespielt wird mit 2x40Min.

Dressurreiten

Das Dressurreiten ist eine Pferdesportart, bei der das Pferd gymnastische Übungen ausführt und mit Hilfe des Reiters verfeinert. Die Dresseur findet im Dressurviereck statt. Bekannte und komplizierte Bewegungsabläufe sind zum Beispiel Piaffe, Passage, Galoppiourette oder Traversalle.

Driver Training

Ein Driver Training ist ein Fahrertraining mit einem Rennwagen. Der Renntrainer korrigiert den Rennschüler wie ein Fahrschullehrer und kann ebenso jederzeit eingreifen.

Dromophobie

Unter Dromophobie versteht man die Angst davor eine befahrene Straße zu überqueren und einen Unfall zu erleiden.

Duathlon

Duathlon ist eine typische Kombinationssportart aus verschiedenen Einzelsportarten. Beim Duathlon sind die Disziplinen Laufen, Radfahren und wieder Laufen auszuführen.

Dummer Hans

Tretze wird auch Tratze, Tratzball oder Neckball genannt und hat in verschiedenen Regionen zudem eine ganze Reihe von Spitznamen: Schweinchen bzw. Esel in der Mitte, Schweinchen ärgern, Dummer Hans oder Dummer Junge und Affen tretzen. Tretze ist ein beliebtes Kindeballspiel das meist mit drei spielern gespielt wird. Zwei davon versuchen dich den Ball so zuzuspielen, dass ihn der dritte, der in der Mitte zwischen ihnen steht nicht bekommt. Dabei gibt es unterschiedliche varianten, in denen der Mittlere Spieler den Ball entweder nur Berühren, oder auch wirklich fangen muss. Der Äußere spieler der einen Erfolg des Mittleren verschuldet muss als nächstes in die Mitte. Bei Tretze-Varianten mit mehr als drei Spielern werden die Spielregeln oft etwas angepasst um dem Mittleren eine Chance zu geben. Beispielsweise dadurch das der Ball zu keiner Zeit den Boden berühren darf oder jeder nur eine kurze Zeit zum Werfen hat.

Dummer Junge

Tretze wird auch Tratze, Tratzball oder Neckball genannt und hat in verschiedenen Regionen zudem eine ganze Reihe von Spitznamen: Schweinchen bzw. Esel in der Mitte, Schweinchen ärgern, Dummer Hans oder Dummer Junge und Affen tretzen. Tretze ist ein beliebtes Kindeballspiel das meist mit drei spielern gespielt wird. Zwei davon versuchen dich den Ball so zuzuspielen, dass ihn der dritte, der in der Mitte zwischen ihnen steht nicht bekommt. Dabei gibt es unterschiedliche varianten, in denen der Mittlere Spieler den Ball entweder nur Berühren, oder auch wirklich fangen muss. Der Äußere spieler der einen Erfolg des Mittleren verschuldet muss als nächstes in die Mitte. Bei Tretze-Varianten mit mehr als drei Spielern werden die Spielregeln oft etwas angepasst um dem Mittleren eine Chance zu geben. Beispielsweise dadurch das der Ball zu keiner Zeit den Boden berühren darf oder jeder nur eine kurze Zeit zum Werfen hat.

Dummytraining

Beim Dummtraining wird das Apportieren von bejagtem Wild mit einem Dummy trainiert. Der Hund darf dabei die Jagdbeute nicht anschneiden (anfressen).

Dysmorphophobie

Unter Dysmorphophobie versteht man die Angst vor Entstellung.

Dystychiphobie

Unter Dystychiphobie versteht man die Angst vor Unfällen.

  Heiko Gärtner und Tobias Krüger