Spüren Sie den Freudenspirit der Natur Kontakt zu Heiko Gärtner Herausgeber von Heiko Gärtner
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

G

Gaelic Football

Gaelic Football ist eine irische Fußballart, die auch dem Rugby ähnelt. Jede Mannschaft besteht aus 15 Spielern und einem Torwart. Die Spielzeit beträgt 2 mal 35 Minuten. Das Ball halten ist für 4 Sekunden erlaubt und somit darf mit allen Körperteilen der Ball gespielt und berührt werden. Beim Handpass darf der Ball nur mit der flachen Hand oder der Faust abgeschlagen werden. Ein Tor wird nur dann gewertet, wenn der Gegner den Ball zwischen die Torpfosten ins Netz kickt und der Ball den Boden dabei nicht berührt hat. Somit muss der Ball mit einem Bogen ins Tor fliegen. Jedes Tor gibt für die erfolgreiche Mannschaft drei Punkte.

Gaelic Handball

Irish Handball ist eine typisch irische Sportart und ist außerdem unter dem Namen Gaelic Handball bekannt. Es ist eine Ballsportart. Das Rückschlagspiel wird auf einer Spielfläche von 40 X 20 Fuß gespielt. Dabei wird ein blauer Gummiball verwendet. Vorgeschrieben ist eine Schutzbrille und Handschuhe als persönliche Schutzausrüstung.

Gagat

Migräne. Epilepsie. Erkältung, Grippe bronchiale Beschwerden. Mandelentzündung. Lymphknotenschwellung. Magenschmerzen. Menstruationskrämpfe. Beugt Abnutzungserscheinungen vor. Sehr gut bei Zahn und Kieferschmerzen. Heilwirkung auf die Psyche Leitet negative Energien aus. Lindert übertriebene Angst. Gleicht Stimmungsschwankungen aus. Vermindert Depressionen. Regt das Aufsteigen der Kundalinienergie an. Schützt sensible Menschen. Gilt als Schutzstein.

Galenit / Bleiglanz

Kräftigt die Lunge und das parasympathische Nervensystem. Fördert die Funktion der Schilddrüse sowie die Bildung weißer Blutkörperchen. Hilft bei Blutvergiftungen. Bildet Entzündung und Ausschläge zurück. Soll auch gut für das Haar sein. Heilwirkung auf die Psyche Unterstütz Harmonie. Erweitert Vorstellungskraft. Baut vorgefertigte Muster ab, um selbst gesetzte Grenzen zu überschreiten.

Galeophobie

Unter Galeophobie versteht man die Angst vor Katzen.

Gamophobie

Unter Gamophobie versteht man die Angst vor Heirat.

Gangprüfungen

Bei der Gangprüfung werden die verschiedenen Gangarten des Pferdes geprüft und bewertet.

Gangster Dinner

Das Gangster Dinner ist eine Dinnerform der Erlebnisgastronomie, wobei ein Gangster im Rollenspiel gefasst werden soll.

Ganzheitlichkeit

Ganzheitlichkeit bedeutet, dass der ganze Mensch mit all seinen Sinnen, seinem Verstand, seinen Gefühlen, seiner Seele, seiner Spiritualität und seinem Körper mit einbezogen wird. Viele Lern-, Heil- und Entwicklungsansätze die wir im Laufe der Menschheitsgeschichte entwickelt haben, beziehen sich lediglich auf einen Teil des Menschen und lassen den Rest nahezu unberücksichtigt. Dies ist etwa in unserem Schulsystem der Fall, bei dem es fast ausschließlich um ein kognitives Lernen geht. Ganzheitliches Lernen hingegen bedeutet, dass der Lerninhalt nicht nur gehört oder gelesen, sondern selbst erlebt und damit tief verinnerlicht wird. Dadurch bekommt man ein Gefühl für das Gelernte, anstatt es als unhinterfragte Information lediglich aufzunehmen und zu akzeptieren.

Gardetanz

Der Gardetanz ist ein typischer Faschingstanz mit dem Funkenmariechen und der Garde. Die Garde tanzt entweder auf der Bühne oder beim Faschingsumzug. Bei einer sportlichen Veranstaltung wird der Tanz nach Punkten bewertet.

Gateball

Gateball ist ein dem Croquet sehr ähnlicher Sport. Mit dem langstieligen Schläger schießt man durch ein eckiges kleines Tor nummerierte Kugeln. Gewonnen hat die Mannschaft, die in 20 Minuten die Höchstpunktzahl erreicht.

Gatter

Ein Tiergehege wird auch Zwinger oder Gehege genannt und ich ein abgesperrter Bereich der zur Hege und Pflege der Tiere dient. Lauftiere werden in Gehegen gehalten Vögel in sogenannte Volieren (Flugkäfige) und Vieh im Pferch oder Gatter.

Gebäudeklettern

"Buildering" wird auch" Gebäuderklettern" oder "Urban Climbing" genannt. Beim Gebäudeklettern geht es darum, dass keine Felswände beklettert werden, sondern künstliche Strukturen, wie Gebäude, Brücken oder Monumente. Zumeist ist das Buildering an Gebäuden strengstens verboten. Bis zur Absprunghöhe darf jedoch meistens geklettert werden. Manche alten Gebäude wurden extra als Kletterdomizile umgerüstet.

Geburtstag

Der Geburtstag ist der Tag im Kalender, an dem wir geboren wurden. In manchen Regionen der Welt feiert man den Geburtstag jedes Jahr am Tag der Geburt.

Geburtstagsfeier

Die Geburtstagsfeier ist die Feier zum Geburtstag des Kindes was in den meisten Ländern Brauchtum ist.

Geburtstagsgeschenk

Ein Geburtstagsgeschenk ist ein Geschenk zum Geburtstag. An dem Tag , an dem wir geboren sind, feiern wir in vielen Kulturen unseren Geburtstag und erhalten Geschenke zum Erlangen des neuen Lebensjahrs.

Geburtstagsgeschenke

Ein Geburtstagsgeschenk ist ein Geschenk zum Geburtstag. An dem Tag , an dem wir geboren sind, feiern wir in vielen Kulturen unseren Geburtstag und erhalten Geschenke zum Erlangen des neuen Lebensjahrs.

Gedächtnissport

Gedächtnissport ist der Abruf von Datenmengen, die kurz zuvor einstudiert wurden. Der Gedächtnissportler versucht seine Gedächtnisleistung stets zu optimieren, um im Wettkampf die meisten Daten wiedergegeben zu können.

Gefängnis

Ein Gefängnis ist ein Gebäude was sicher verurteilte Straftäter und Gefangene in Untersuchungshaft verwahren kann.

Gefängniszelle

Eine Gefängniszelle ist ein Gebäude was sicher verurteilte Straftäter und Gefangene in Untersuchungshaft verwahren kann.

Gehege

Ein Tiergehege wird auch Zwinger oder Gehege genannt und ich ein abgesperrter Bereich der zur Hege und Pflege der Tiere dient. Lauftiere werden in Gehegen gehalten Vögel in sogenannte Volieren (Flugkäfige) und Vieh im Pferch oder Gatter.

Gehen

Gehen ist eine Sportart aus der Leichtathletik. Beim Gehen darf im Gegensatz zum Laufen keine Flugphase eintreten. Das Bedeutet, es darf kein Verlust des Bodenkontakts von beiden Füßen gleichzeitig vorkommen.

Gehwettbewerbe

Unter den olympischen Gehwettbewerb fallen 20km gehen, 50km gehen.

Geländewagen

Ein Geländewagen ist ein PKW, der speziell für das Geländefahren ausgelegt ist. Ein Geländewagen unterscheidet sich von einem normalen PKW in der Bodenfreiheit und in der Antriebsform. Geländewägen haben entweder permanenten Allradantrieb oder zuschaltbaren Allradantrieb. Desweiteren haben einige Geländewagen eine Differenzialsperre, um die Antriebskraft der einzelnen Räder vollständig zu nutzen. Die Reifen sind voluminöser und können mit weniger Bar gefahren werden, um die Traktion zu erhöhen. Desweiteren gibt es Geländewagenreifen mit großen Stollen, um durch matschiges Gelände fahren zu können. Je weicher der Bodenuntergrund ist, desto stolliger sollte der Reifen sein.

Gelotophobie

Unter Gelotophobie versteht man die Angst vor Aus-Lachen.

Gemüse schnitzen

Das Gemüse schnitzen ist die Kunst aus Gemüse künstlerische Figuren zur Dekoration von Büffets zu schnitzen.

Geniophobie

Unter Geniophobie versteht man die Angst vor einem Kinn oder seinem eigenen Kinn.

Genophobie

Unter Genophobie versteht man die Angst vor sexuellem Kontakt.

Genuphobie

Unter Genuphobie versteht man die Angst vor dem Knie.

Geocaching

Geocaching ist eine Schatzsuche oder eine Schnitzeljagd mit Verwendung von GPS-Geräten. Die versteckten Geocaches werden dabei im Internet veröffentlicht und die Anfangskoordinaten und die Spielregeln genannt. Die sogenannten Caches können dann mit einem GPS-Gerät gefunden werden. Angekommen am Cach selbst erwartet den Geocacher meistens eine wasserdichte verschließbare Schatzkiste mit Logbuch und Tauschutensilien. Jeder Chacher kann einen Tausch in der Schatzkammer vornehmen.

Gephyrophobie

Unter Genuphobie versteht man die Angst davor Brücken zu überqueren.

Gerascophobie

Unter Gerascophobie versteht man die Angst vor dem Altern.

Geräteturnen

Geräteturnen wird auch Kunstturnen genannt. Geräteturnen ist eine Sportart mit dem Ziel, an Turngeräten möglichst spektakuläre Turnübungen auszuführen, die bei den Punktrichtern Höchstpunktzahlen ergeben. Beurteilt wird nach technischem Schwierigkeitsgrad und nach der Reinheit der Haltung.

Geräteturnen

Geräteturnen wird auch als Kunstturnen bezeichnet. Beim Geräteturnen werden Turnübungen an verschiedenen Turngeräten ausgeführt. Vielseitige Bewegungen und Eleganz zeichnen das Turnen aus. Die typischen Geräte sind Reck, Barren, Stufenbarren, Sprungtisch, Pferd, Kasten, Bock, Schwebebalken, Boden, Ringe und Pauschenpferd.

German Dance

Der German Dance Tanz hat viele Namen, wie Freier Tanz, Ausdruckstanz oder Expessionistische. Der Künstler des Ausdruckstanzes will mit seinen Bewegungen Gefühle ausdrücken und unterscheidet sich hier grundlegend vom normalen Gesellschaftstanz.

Gerontophobie

Unter Gerontophobie versteht man die Angst vor alten Menschen und vor dem Alter an sich.

Geschäftsreise

Eine Geschäftsreise dient dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens.

Geschenk

Ein Geschenk ist eine Idee oder ein Präsent, worüber sich der Beschenkte wahrscheinlich freut. Der Schenker verlangt für das Geschenk keine Gegenleistung.

Geschenkbox

Eine Geschenkbox kann zum einen eine Box zum Einpacken für ein Geschenk sein, oder eine Box, in der sich ein Gutschein für Erlebnisgeschenke verbirgt.

Geschenke

Ein Geschenk ist eine Idee oder ein Präsent, worüber sich der Beschenkte wahrscheinlich freut. Der Schenker verlangt für das Geschenk keine Gegenleistung.

Geschenkidee

Eine Geschenkidee ist eine Idee für ein Geschenk. Eine gute Geschenkidee ist es, wenn das ausgewählte Geschenk dem zu Beschenkenden Freude bereitet.

Geschichten-Erzählen

Geschichtenerzähler spielen bei allen Naturvölkern eine besondere Rolle. Sie sind Lehrer, die Wissen über die Natur, Brauchtümer, Rituale, Weisheiten etc. in Geschichten verpackt weiter geben. Wissen und Weisheit kann in Form einer Geschichte wesentlich besser aufgenommen und verinnerlicht werden als in Form eines rein faktischen Vortrags. Während der Vortrag lediglich die Verstandesebene des Menschen anspricht, berührt eine Geschichte auch emotional, baut Spannung und Neugier auf und verleiht zum Grübeln und Philosophieren. Faktische Informationen zwängen dem Zuhörer zudem eine Schlussfolgerung auf, die als richtig und wahr erachtet wird. Er hat damit nur die Möglichkeit, diese These entweder anzunehmen oder dagegen zu protestieren. Eine Geschichte hingegen kann für jeden der sie hört eine individuelle Lösung bereithalten, je nachdem in welchem Lebenskontext er sich gerade befindet und mit welcher Fragestellung er die Geschichte hört. Sie sagt ihm nicht was richtig uns falsch, wahr oder unwahr ist, sondern bietet ihm Denkanstöße mit deren Hilfe er selbst zu einer Erkenntnis gelangen kann.

Geschicklichkeitsfahren

Beim Trial oder auch Geschicklichkeitsfahren müssen die Fahrer einen Geschicklichkeitsrundparcour durchfahren und dürfen dabei weder Begrenzungspfähle oder Markierungen berühren, noch zum Stillstand kommen. Bei den Trial Kontest wird die Geländegängigkeit des Fahrzeuges und die Geschicklichkeit des Fahrers getestet. Je nach Fahrzeugart unterscheidet man in verschiedene Trial-Arten: Auto-Trial, LKW-Trial, Model-Truck-Trial, Motorrad-Trial, Fahrrad-Trial, Einrad-Trial.

Gesellschaftstänze

Standardtänze sind Gesellschaftstänze wie Walzer, Slowfox, Rumba, Cha Cha Cha und Quickstep.

Gesichtsbehandlung

Bei der Gesichtsbehandlung geht es in erster Linie um die Reinigung der Haut. Besondere Aufmerksamkeit bekommt der Gesichtsbereich, der Hals und das Dekoltee. Hierbei gibt es die verschiedensten Verfahrenstechniken. Angefangen vom Gesichtspeeling, Gesichtswasser, Akne-Behandlung bis hin zu Pflegeprodukten.

Gesundheitspädagoge

Der Gesundheitslehrer lehrt die Gesunderhaltung des Körpers durch ausgewogene Körperlernprinzipien.

Geumaphobie

Unter Geumaphobie versteht man die Angst vor Geschmack.

Gewichtheben

Gewichtheben ist eine Kraftsportart, bei der es auf Kraft, Koordinationsfähigkeit und Beweglichkeit ankommt. Beim Gewichtheben liegt das Ziel darin, dass die Langhantel durch Reißen oder Stoßen in die Hochstrecke gebracht wird. Der Gewichtheber, der Stoßen oder Reißen kann, hat gewonnen.

Gewichthochwurf

Beim Gewichthochwurf, auch Weight Over The Bar oder Woight for Height genannt, handelt es sich um eine traditionell schottische Kraftsportart, bei der ein Gewicht in Form eines mit einem Griff versehenen Metallquaders über eine wagerechte Stange geworfen wird. Die Höhe wird vom Werfer selbst bestimmt und muss dann spätestens beim dritten Versuch überworfen werden, sonst scheidet er aus dem Wettkampf aus. Geworfen wird dabei einhändig und mit Schwung aus dem Arm und den Knien, wobei das Gewicht zwischen den Beinen hindurch geschwungen und dann nach oben geschleudert wird.

Gewichtswerfen

Das Gewichtwerfen ist eine Disziplin der Schwerathletik und dessen unterart des Rasenkraftsportes. Es ähnelt stark dem Hammerwerfen, wobei aber das zu werfende Gewicht in Form einer Kugel mit einem dreieckigen Griff mit 12,5kg wesentlich schwerer ist. Wie beim Hammerwerfen wird aber aus einem Kreis heraus Geschleudert und auch die Schleudertechnik ist nahezu identisch.

Gewichtweitwurf

Beim Gewichtweitwurf, auch Weight Throw genannt, handelt es sich um eine traditionell schottische Kraftsportart, bei der ein Gewicht in Form eines mit einem Griff versehenen Metallquaders aus einer festgelegten Abwurfzone heraus so weit wie möglich geschleudert wird. Jeder Werfer wirft drei Mal, wobei nur der beste Wurf gewertet wird. Geworfen wird dabei einhändig aus einer Drehbewegung heraus, was ein hohes Maß an Geschicklichkeit und Schnellkraft erfordert.

Gewichtwerfen

Das Gewichtwerfen ist eine Disziplin der Schwerathletik und dessen unterart des Rasenkraftsportes. Es ähnelt stark dem Hammerwerfen, wobei aber das zu werfende Gewicht in Form einer Kugel mit einem dreieckigen Griff mit 12,5kg wesentlich schwerer ist. Wie beim Hammerwerfen wird aber aus einem Kreis heraus Geschleudert und auch die Schleudertechnik ist nahezu identisch.

Giraffe

Das Hocheinrad wird auch Hochrad oder Giraffe genannt. Es ist ein Einrad mit einer verlängerten Gaben bei dem mit einer Übersetzung die Pedale nach oben verlegt sind. Es wird vor allem in artistischen Kontexten verwendet.

Gleitschirmakrobatik

Gleitschirmakrobatik ist der Kunstflug mit dem Gleitschirm. Der Gleitschirmpilot versucht durch spektakuläre Flugmanöver zu Punkten und die Schiedsrichter zu begeistern. Um eine Grundsicherheit bei diesem Sport zu gewähren, muss ein zweiter sogenannter Rettungsschirm mitgeführt werden. Manche Extremsportler führen sogar noch zusätzlich einen zweiten Rettungsschirm mit.

Gleitschirmfliegen

Das Gleitschirmfliegen ist das Gleiten oder schwerelose Fliegen mit einem Gleitschirm. Gleitschirmfliegen wird auch Gleitsegeln, Gleitsegelfliegen, Paragliding oder Paragleiten genannt. Der Pilot sitzt in einem Gurtsitz unterhalb des Gleitschirms. Dabei ist der Sitzgurt mit Schnüren am Gleitschirm verbunden.

Gleitschirmfliegen

Als Gleitschirmfliegen bezeichnet man das Gleiten oder Fliegen über den Luftstrom mit einem Gleitschirm. Gleitschirmfliegen wird auch Gleitsegeln, Gleitsegelfliegen, Paragliding oder Paragleiten genannt.

Gleitsegelfliegen

Das Gleitschirmfliegen ist das Gleiten oder schwerelose Fliegen mit einem Gleitschirm. Gleitschirmfliegen wird auch Gleitsegeln, Gleitsegelfliegen, Paragliding oder Paragleiten genannt. Der Pilot sitzt in einem Gurtsitz unterhalb des Gleitschirms. Dabei ist der Sitzgurt mit Schnüren am Gleitschirm verbunden.

Gleitsegelfliegen

Als Gleitschirmfliegen bezeichnet man das Gleiten oder Fliegen über den Luftstrom mit einem Gleitschirm. Gleitschirmfliegen wird auch Gleitsegeln, Gleitsegelfliegen, Paragliding oder Paragleiten genannt.

Gleitsegeln

Das Gleitschirmfliegen ist das Gleiten oder schwerelose Fliegen mit einem Gleitschirm. Gleitschirmfliegen wird auch Gleitsegeln, Gleitsegelfliegen, Paragliding oder Paragleiten genannt. Der Pilot sitzt in einem Gurtsitz unterhalb des Gleitschirms. Dabei ist der Sitzgurt mit Schnüren am Gleitschirm verbunden.

Gleitsegeln

Als Gleitschirmfliegen bezeichnet man das Gleiten oder Fliegen über den Luftstrom mit einem Gleitschirm. Gleitschirmfliegen wird auch Gleitsegeln, Gleitsegelfliegen, Paragliding oder Paragleiten genannt.

Gliding

Gliding ist eine dem Coasting ähnliche Disziplin im Einrad-Rennen, bei der sich der Fahrer nur durch Schwungholen mit den Knien und dem Oberkörper fortbewegen darf. Anders als beim Coasting, bei dem das Rad überhaupt nicht berührt wird, kann der Fahrer beim Gliding einen Fuß am Reifen lassen.

Glossophobie

Unter Glossophobie versteht man die Angst mit Leuten zu reden.

Glucodermaphobie

Unter Glucodermaphobie versteht man die Angst vor einer Milchhaut.

Gnosiophobie

Unter Gnosiophobie versteht man die Angst vor Wissen.

Go (Spiel)

Go ist ein strategisches Brettspiel aus China. Beim Go spielt man mit schwarzen und weißen linsenförmigen Spielfiguren auf einem Holzspielbrett. Ziel des Spieles ist es, mit seinen Spiellinsen möglichst große Spielbereiche zu umranden.

Goalball

Goalball ist dem Torball-Spiel sehr ähnlich. Es ist ein Mannschaftssport für Sehbehinderte und Blinde. Die Spieldauer beträgt 2 mal 10 Minuten. Das Spielfeld hat eine Größe von 9 X 18 Metern und es werden zur Spielausführung zwei Schiedsrichter benötigt. Gespielt wird mit einem sogenannten Klingelball. Der Ball ist 1250 Gramm schwer und mit einigen Klingeln gefüllt. Durch die Akustik wissen die Goalballspieler, wo sich der Ball befindet. Jeder Goalballspieler muss aufgrund der Chancengleichheit eine lichtundurchlässige schwarze Augenbinde aufsetzen. Das Ziel des Spieles besteht darin, den Spielball durch die gegnerische Abwehr zu befördern und ins Tor zu werfen. Das Tor ist dabei 9 Meter lang und 1,30 Meter hoch und bildet somit die Grundlinie. Der Spielbereich, in welchem sich 3 Spieler befinden, ist 6 Meter tief. Durch die tastbaren Linien können sich die blinden Spieler bestens orientieren. Jede Mannschaft besteht aus drei Spielern, wobei jeder Mannschaft versucht, den Ball ins gegnerische Tor zu werfen.

Goldpfanne

Das Goldwaschen wird von einem Goldsucher oder Goldschürfer (Prospektor) getätigt. Mit einer Waschschale (Sichertrog, Goldpfanne) versucht der Goldwäscher kleine Goldpartikel im Schmutzwasser zu entdecken. Der Goldschürfer ist meistens spezialisiert auf das schürfen nach Gold.

Goldschmied

Der Goldschmied ist ein Handwerker der Schmuck und andere Designeobjekte aus Edelmetallen herstellt und schmiedet.

Goldschmieden

Der Goldschmied ist ein Handwerker der Schmuck und andere Designeobjekte aus Edelmetallen herstellt und schmiedet.

Goldschürfer

Das Goldwaschen wird von einem Goldsucher oder Goldschürfer (Prospektor) getätigt. Mit einer Waschschale (Sichertrog, Goldpfanne) versucht der Goldwäscher kleine Goldpartikel im Schmutzwasser zu entdecken. Der Goldschürfer ist meistens spezialisiert auf das schürfen nach Gold.

Goldsucher

Das Goldwaschen wird von einem Goldsucher oder Goldschürfer (Prospektor) getätigt. Mit einer Waschschale (Sichertrog, Goldpfanne) versucht der Goldwäscher kleine Goldpartikel im Schmutzwasser zu entdecken. Der Goldschürfer ist meistens spezialisiert auf das schürfen nach Gold.

Goldtopas

Farbe: Der Topas ist ein blau, weiß gelblich bis orange durchscheinender Stein. Geologie: Der Topas besteht aus einer Aluminium-Fluor-Silizium-Verbindung und besitzt einen Härtegrad von 7. Anwendungsgebiet Goldtopas oder Imperialtopas: Stärkt den Organismus Hilft dem Herz Hilft dem Kreislauf Bewahrt die Leber vor Schmerz Hilft den Drüsen Lindert Kreislaufschwäche Hilft bei niedrigen Blutdruck Hilft bei Erschlaffung Hilft bei Nähstoffunterversorgung Hilft bei Sauerstoffunterversorgung Herzinnenhautentzündungen Schrumpfleber Leberentzündung Herzmuskelentzündung Panzerherz Zwergwuchs Riesenwuchs Kropf Glotzaugen Aktiviert die Leber Schrumpfleber Leberentzündungen Lebervernarbung Herzasthma Herzschwäche Harmonisiert das Nervensystem Stärkt das Abwehrsystem Schlaflosigkeit Erkältungskrankheiten Bronchialkatarrhe Atemnot Bronchitis Depressionen Hilft bei nervlicher Anspannung Hilft bei chronischer Erschöpfung Prüfungsangst Schlaflosigkeit Schlafwandeln Hilf bei schlechter Laune Hilft bei starker Reizbarkeit Schenkt dem Träger Freude und Frieden Lindert Spielsucht Anwendungsgebiet Silbertopas, weißer Topas oder Edeltopas: Halsschmerzen Hals-Nasen-Rachen-Entzündungen Bewahrt vor Schilddrüsenvergrößerung Lindert Kropf Struma Hilft bei Angina Mandelentzündung Scharlach Beschützt die Stimmbänder Beschützt den Kehlkopf Beschützt die Luftröhre Beschützt die Speiseröhre Kehlkopfkatarrhe Laryngitis Stauballergien Stärkt die Venen Verhindert Blutgerinnungen in Venen und Arterien Thrombosen Hämorrhoiden Bindegewebsschwäche Krampfadern Gicht Inspiriert den Menschen Weckt das Musiktalent

Goldwaschen

Das Goldwaschen wird von einem Goldsucher oder Goldschürfer (Prospektor) getätigt. Mit einer Waschschale (Sichertrog, Goldpfanne) versucht der Goldwäscher kleine Goldpartikel im Schmutzwasser zu entdecken. Der Goldschürfer ist meistens spezialisiert auf das schürfen nach Gold.

Golf

Golf ist eine Ballsportart, die auf einem Golfplatz mit 18 Spiellöchern gespielt wird. Eine Golfpartie besteht in der Regel aus 18 Löchern. Ziel des Spieles ist es, einen kleinen weißen Golfball aus Kunststoff mit einem metallenen Golfschläger in ein kleines Loch im Rasen zu spielen. Zum Golfen werden verschiedenste Schläger verwendet. Ziel ist es, so wenige Schläge wie möglich für das einlochen der 18 Spiellöcher zu benötigen.

Golf (Sport)

Golf ist eine Ballsportart, die auf einem Golfplatz mit 18 Spiellöchern gespielt wird. Eine Golfpartie besteht in der Regel aus 18 Löchern. Ziel des Spieles ist es, einen kleinen weißen Golfball aus Kunststoff mit einem metallenen Golfschläger in ein kleines Loch im Rasen zu spielen. Zum Golfen werden verschiedenste Schläger verwendet. Ziel ist es, so wenige Schläge wie möglich für das Einlochen der 18 Spiellöcher zu benötigen.

Gorodki

Gorodki ist eine russische Sportart, die in Mannschaftsform gespielt wird. Ziel des Spieles ist, fünf Holzklötzchen, die als Spielfiguren dienen, aus dem Spielfeld mit dem Wurfstock zu werfen. Der Bit, auch Wurfstock genannt, wird hinter einer Abwurflinie auf die Spielfiguren geworfen, um diese aus dem Spielfeld zu befördern. Im Spielverlauf müssen die 5 Spielfiguren in jeder Spielrunde zu einer bestimmten Figurenform aufgebaut werden, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Die Gewinnermannschaft ist diejenige, die mit den wenigsten Würfen die Spielfiguren aus dem Spielfeld in den verschieden Spieldurchgängen befördert hat.

Gourmet Restaurant

Restaurant übersetzt heißt „sich stärken“. Restaurants sind die heute gehobeneren Gaststätten. Ein Gourmet Restaurant ist durch einmalige und gute Küche und das dazu passende Ambiente gekennzeichnet.

Graffiti

Graffiti ist die Kunst mit Spraydosen Gemälde auf große Wände zu sprühen. Graffitis wurden meist illegal von den Sprayern an Hauswänden, Brückenpfeilern oder Unterführungen aufgesprüht. Obwohl Graffiti eine Kunst ist, ist das besprühen von Privateigentum strengstens verboten. In einigen Großstädten werden extra Bereiche für Sprayen ausgeschrieben.

Granat

Regt den Stoffwechsel an. Gut bei Problemen der Wirbelsäule. Wirbelsäulenverkrümmung. Hilft bei Zellfunktionsstörungen. Reinigende Wirkung auf Herz, Lunge, Leber und Niere. Hilfreich bei der Vitaminaufnahme. Herzrhythmusstörungen. Koronarerkrankungen. Blutarmut. Furunkel. Heilwirkung auf die Psyche Gibt Energie. Unterstützt Liebe und Hingabe. Hilft bei Aussichtslosen Situationen. Gibt Mut und Hoffnung. Ermutigt und stärkt den Überlebenssinn. Stärkt die Selbst- und Fremdwahrnehmung sowie das Selbstvertrauen. Fördert Ausdauer, Widerstandskraft und Willenskraft. Hilft, sich von veralteten Vorstellungen, Weltanschauungen, Gewohnheiten und Verhaltensmuster zu lösen, und öffnet somit neue Perspektiven. Hilft Extremsituationen zu meistern und Krisen zu überwinden. Baut im emotionalen Bereich Hemmschwellen ab. Sorgt für einen ausgleichenden Sexualtrieb.

Granat Almadin

Gut für Leber und Bauchspeicheldrüse. Förder Eisenaufnahme im Darmtrakt. Heilwirkung auf die Psyche Fördert Ausdauer. Lehrt uns Zeit für sich selbst zu nehmen. Unterstütz Liebe und Nächstenliebe.

Granat Andranit

Regt die Blutbildung an. Gut für die Leber. Unterstütz die Aufnahme von Kalzium, Eisen und Magnesium. Unterstütz die Fruchtbarkeit. Gut bei Arthritis. Rheuma. Wirkt unterstützend auf Haut und Schleimhäute. Stärkt die Nieren. Heilwirkung auf die Psyche Regt Kreativität an. Hilft der Entwicklung bei zwischenmenschlichen Beziehungen. Unterstütz Gefühle von Isolation und Fremdheit abzubauen. Fördert Entspannung und sich den Dingen hinzugeben.

Granat Hessonit

Gut für die Hormonproduktion. Hilft bei Unfruchtbarkeit und Impotenz. Unterstützt das Geruchssystem. Heilwirkung auf die Psyche Unterstützt die Selbstachtung. Hilft Minderwertigkeitsgefühle los zulassen. Steht für Aufbau und Wachstum.

Granat Melanit

Gut für Knochen. Hilft bei Krebs, Rheuma Schlaganfall, Arthritis. Heilwirkung auf die Psyche Dient dazu, die Wahrheit auszusprechen. Fördert Ehrlichkeit. Baut Ärger, Neid, Eifersucht und Misstrauen ab. Verhilft der Partnerschaft zu weiteren Schritten.

Granat Pyrop

Verdauungstrakt. Sodbrennen. Halsschmerzen Heilwirkung auf die Psyche Verleiht Vitalität. Wirkt stabilisierend. Erzeugt Lebensqualität.

Granat Rhodolit

Stärkt die Konzentration. Schafft Abhilfe bei Frigidität. Unterstützt den Stoffwechsel. Gut für Herz Lunge und Hüfte. Heilwirkung auf die Psyche Schafft Vertrauen. Dient der Intuition und Inspiration. Fördert die Sexualität in Beziehungen.

Granat Rot

Potenzprobleme. Hält Geschlechtskrankheiten fern wie Syphilis und Tripper. Gut für den Knochenbau. Stärkt die Haut. Heilt Furunkel. Heilwirkung auf die Psyche Lässt Gefühle neu erblühen. Beseitigt Lustlosigkeit und Niedergeschlagenheit. Steigert die Sexualität. Erhält den Sexualtrieb bis ins Hohe Alter.

Granat Spessartin

Hilft dem Kalziumausgleich im Körper. Hält Alpträume ab. Heilwirkung auf die Psyche Vermindert Depressionen. Stärkt das Herz. Fördert Hilfsbereitschaft. Hilft sexuelle Probleme zu bewerkstelligen.

Granat Uwarowit

Ist fibersenkend. Unterstützt die Entgiftung. Verringert Entzündungen. Leukämie. Gegen Frigidität. Heilwirkung auf die Psyche Unterstützt Individualität. Verhilft zur Ruhe. Lässt Alleinsein nicht als Vereinsamung erscheinen.

Graphophobie

Unter Graphophobie versteht man die Angst vor dem Schreiben.

Grasski

Grasski ist Skifahren auf Gras. Die Sportart des Grasskifahrens ist sehr mit dem alpinen Skilauf verwandt. Jedoch unterscheidet sich der Grasski in jeglicher Form vom alpinen Ski. Der Grasski ähnelt eher einer Panzerkette, auf der der Skischuh befestigt ist. Man rollt eher über die Piste, als dass man gleiten würde, wie beim alpinen Skifahren. Aus diesem Grund wird das Grasskifahren auch als „Rollskifahren“ oder „Rollski Alpin“ bezeichnet.

Gravidophobie

Unter Gravidophobie versteht man die Angst vor Schwangerschaft.

Greco

Griechisch-Römisches Ringen, auch Greco genannt, ist eine Variante des Ringens bei dem sich die Angriffsfläche auf den Oberkörper beschränkt. Gekämpft wird beim Ringen sowohl im Stehen als auch auf dem Boden. Das Ziel ist es den Gegner zu Boden zu bringen und beide Schultern gleichzeitig auf den Boden zu drücken. Erlaubte Techniken dafür sind Würfe, Hebeltechniken und Schleudern, nicht erlaubt hingegen sind Tritte, Schläge und Würgen.

Greyhound (Pferd)

Greyhound ist eine weltbekannte Rennpferderasse.

Gridirion Football

Canadian Football ist eine beliebte Ballsportart aus Kanada. Canadian Football wird auch "Gridiron Football" genannt. Vom American Football unterscheidet sich das Spiel nur in einigen kleinen Regeländerungen. Mit zwölf Mannschaftsspielern ist die Gruppenzahl größer. Man hat für die Besprechung eines Spielzuges weniger Zeit. Das Spielfeld ist deutlich größer (120X60Meter). Mit nur drei Downs ist die Anzahl geringer als beim American Football.

Griechisch römisches Ringen

Griechisch-Römisches Ringen, auch Greco genannt, ist eine Variante des Ringens bei dem sich die Angriffsfläche auf den Oberkörper beschränkt. Gekämpft wird beim Ringen sowohl im Stehen als auch auf dem Boden. Das Ziel ist es den Gegner zu Boden zu bringen und beide Schultern gleichzeitig auf den Boden zu drücken. Erlaubte Techniken dafür sind Würfe, Hebeltechniken und Schleudern, nicht erlaubt hingegen sind Tritte, Schläge und Würgen.

Griechisch-Römisches Ringen

Griechisch-Römisches Ringen, auch Greco genannt, ist eine Variante des Ringens bei dem sich die Angriffsfläche auf den Oberkörper beschränkt. Gekämpft wird beim Ringen sowohl im Stehen als auch auf dem Boden. Das Ziel ist es den Gegner zu Boden zu bringen und beide Schultern gleichzeitig auf den Boden zu drücken. Erlaubte Techniken dafür sind Würfe, Hebeltechniken und Schleudern, nicht erlaubt hingegen sind Tritte, Schläge und Würgen.

Grill Kochkurs

In einem Grill Kochkurs lernt man das richtige Zubereiten von Grillfleisch und Grillgemüse.

Grüner Turmalin

Farbe: Der Turmalin kann durchsichtig und undurchsichtig sein und in den verschiedensten Farben vorkommen. Geologie: Turmalin ist eine eigene Gruppe der Gesteinsarten und besitzt einen Härtegrad von 7 bis 7,5. Anwendungsgebiet grüner Turmalin und Verdelit: Hilft dem Herzen Hilft dem Blutkreislauf Kräftigt den Herzmuskel Kräftigt die Herzkammern Stärkt die Venen Stärkt die Arterien Stärkt die Lunge Regt den Sauerstoffaustausch an Bewahrt die Lunge vor Erkrankungen Bewahrt das Blut vor Krankheiten Blutarmut Blutvergiftung Leukämie Reguliert den Blutdruck Beugt Schlaganfall vor Beugt Herzinfarkt vor Stärkt Lymphdrüsen Stärkt die Thymusdrüse Stärkt das endokrine System Stärkt die Nebenniere Stärkt die Hypophyse Stärkt die Schilddrüse Stärkt die Eierstöcke Stärkt die Bauchspeicheldrüse Stärkt die Hoden Lindert genetische Störungen Stärkt das Immunsystem Infektionskrankheiten Drüsen werden gestärkt Stoffwechsel wird gestärkt Wasserbeine Arthritis Hilft bei Knochenmarkserkrankungen Hilft dem Bindegewebe Hilft dem Nervensystem Parkinsonschen Krankheit Multipler Sklerose Blutkrebs Leberkrebs Hodenkrebs Eierstockkrebs Epilepsien Gleichgewichtsstörungen Magersucht Stärkt den Selbsterhaltungstrieb Stärkt die Zufriedenheit Entspannt die Nerven Hilft bei psychosomatischen Krankheiten Depressionen Erweitert das Bewusstsein Wirkt erneuernd Wirkt verjüngend Bringt Wohlstand Reguliert emotionale Schwankungen Anwendungsgebiet schwarzer Turmalin und Schörl: Entgiftet und befreit das Gehirn Entgiftet und befreit die Nerven Entstört negative Energien Kräftigt die Muskulatur Lindert Muskelschwund Lindert Muskelkater Lindert Muskeldystrophie Muskelverkrampfungen Heilt Zittern Epilepsie Herzerkrankungen Nierenerkrankungen Erkrankungen der Nebennieren Bewahrt vor Orientierungslosigkeit Hilft bei Legasthenie Gürtelrose Hautlähmungen Gesichtslähmungen Hilft bei Entzündungen des Nervengewebes Juckreiz Arthritis Krebsgeschwülste Strahlenkrankheiten Sonnenbrand Wetterfühligkeit Befreit vor negativen Einflüssen Hilft bei Vergiftungen Erdstrahlen Computerstrahlen Erdstrahlen Schwarze Magie Schutzstein für Körper und Seele Steigert das Selbstbewusstsein Fördert die Lebensziele Anwendungsgebiet rosa Turmalin, Rubelith und roter Schörl: Wirkt entgiftend und reinigend Kräftigt die Leber Hilft bei der Blutentgiftung Reguliert den Blutzuckerspiegel Lindert harten Stuhlgang Lindert Blähungen Lindert Hämorrhoiden Bewahrt vor Unfruchtbarkeit Bewahrt vor Erkrankungen der Geschlechtsorgane Lindert Menstruationsbeschwerden Lindert Wechseljahrsbeschwerden Reinigt die Blutgefäße Harmonisiert die Produktion der weißen Blutkörperchen Bluterkrankungen Blutkrebs Arterienverkalkung Gelenkserkrankungen Arthritis Hilft den Nägeln Bewahrt vor Brustkrankheiten Bewahrt vor Hautkrankheiten Schützt vor Viren und Bakterien Schützt vor negativen Strahlen Harmonisiert das Gefühlsleben Hilft Grenzen zu erkennen Hilft vor Selbstaufgabe Öffnet das Gefühlsleben Weicht verhärtete Gedankenmuster auf Hilft die Vergangenheit loszulassen Anwendungsgebiet blauer Turmalin und Indigolith: Heilt das Nervensystem Heilt Atemwegserkrankungen Steigert den Stoffwechsel in der Lunge Fördert den Gasaustausch in der Lunge Steigert die Sauerstoffversorgung des Körpers Heilt Lungenerkrankungen TBC Asthmatische Erkrankungen Bronchitis Asthma Kehlkopfentzündung Missbildung der Schilddrüse Entzündung der Schilddrüse Heilt Mandelwucherung Missbildung der Luftröhre Entzündung der Luftröhre Missbildung der Thymusdrüse Entzündung der Thymusdrüse Hilft bei Erkrankungen im Gehirn Meningitis Hirnhautentzündung Bewahrt vor Kurzsichtigkeit Bewahrt vor Taubheit Bewahrt vor Schwerhörigkeit Beugt Konzentrationsstörungen vor Beugt Gehirnschwund vor Alzheimersche Krankheit Verstärkt die Hormonproduktion Stärkt die Fortpflanzungsfähigkeit Beugt Verhärtungen im Nervensystem vor Bewahrt vor Entzündungen im Nervensystem Lindert psychosomatische Erkrankungen Fördert die Selbstständigkeit Fördert Drang zur Selbstverwirklichung Hilft der Entscheidungskraft Schafft Klarheit Hilft Wünsche zu entwickeln Hilft mehr unternehmerisch zu denken Bewahrt den Lebensstandart Anwendungsgebiet Wassermelonenturmalin: Reisekrankheit Erschöpfungszuständen Kinderlähmung Hirnhautentzündung Reguliert die Bildung der weißen Blutkörperchen Stärkt das Immunsystem Rheumatisches Fieber Stärkt die Abwehrkräfte der Haut Hilft bei Rheuma Zahnfleischbluten Hilft bei lockeren Zähnen Parodontose Bewahrt vor Krebs Kann Krebs heilen Befreit von Schuldgefühlen Befreit vor Melancholie Fördert den Humor Aktiviert die Freude Hilft frei zu lachen Verhilft zu mehr Lebenserfüllung Hilft vor Vorurteilen Bewahrt vor falschen Erwartungen Steigert das Selbstvertrauen Hilft bei Prüfungsangst Hilft bei Existenzangst Anwendungsgebiet Morenkopfturmalin und Elbait: Hilft der Zellteilung Heilt das Bindegewebe Sarkomen Karzinome Bösartige Tumore Stärkt die Kapillargefäße Hilft bei psychosomatischen Krankheiten Bulimie Magersucht Hilft bei Entzündungen der Kehlkopfschleimhaut Pseudokrupp Hilft bei seelischen Mangelerscheinungen Hilft bei Stress Hilft bei Überbelastung Hilft bei Unruhe Hilft bei Wut und Zorn Harmonisiert Überreaktionen Schafft Verständnis

Gummistiefelweitwurf

Beim Gummistiefelweitwurf geht es darum, einen Gummistiefel so weit wie möglich zu werfen. Dieses lustige Wurfspiel ist das erste Mal in Finnland gespielt worden.

GUni

Mountain-Unicycle wird auch als Offroad-Einrad oder MUni gezeichnet. Es ist eine extreme Disziplin im Einradsport, bei der mit dem Einrad Downhill- und Cross-Country-Strecken bewältigt werden.

Guts

Guts ist eine Mannschaftssportart, bei der sich zwei Mannschaften in einem Abstand von Metern a fünf Personen parallel gegenüber stehen. Die Mannschaftsspieler stehen soweit voneinander entfernt, dass Sie mit ausgestreckten Armen gerade noch die Fingerspitzen des Partners berühren können. Ziel des Frisbeespieles ist es, den Frisbee so hart und zielgerichtet wie möglich auf die andere Mannschaft zu werfen. Ein Punkt wird erzielt, wenn die andere Mannschaft den Frisbee nicht mit einer Hand auffangen kann. Erlaubt ist, mit einer Hand den Frisbee kurz abzuwehren und danach fängt ein Mitspieler den Frisbee mit einer Hand. Guts heißt übersetzt Mut und man braucht wirklich viel Mut dafür, sich den Fluggeschossen bei dieser Sportart auszusetzen. Wenn der Frisbee nicht im Fangbereich der gegnerischen Mannschaft landet, bekommt die andere Mannschaft einen Punkt.

Gymnophobie

Unter Gymnophobie versteht man die Angst vor Nacktheit.

Gynäkophobie

Unter Gynäkophobie versteht man die Angst vor Frauen.

Gyrocopter

Der Tragschrauber wird auch Autogyro, Gyrokopter und Gyrocopter genannt. Der Tragschrauber ist ein sogenannter Drehflügler. Beim Traghubschrauber hat das Hubschrauberähnliche Fluggerät nur zwei Rotorblätter die gedreht werden können. Der Gyrokopter ist kein Senkrechtstarter wie sein Verwandter der Hubschrauber.

Gyrokopter

Der Tragschrauber wird auch Autogyro, Gyrokopter und Gyrocopter genannt. Der Tragschrauber ist ein sogenannter Drehflügler. Beim Traghubschrauber hat das Hubschrauberähnliche Fluggerät nur zwei Rotorblätter die gedreht werden können. Der Gyrokopter ist kein Senkrechtstarter wie sein Verwandter der Hubschrauber.

  Heiko Gärtner und Tobias Krüger