Spüren Sie den Freudenspirit der Natur Kontakt zu Heiko Gärtner Herausgeber von Heiko Gärtner
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

Y

Yabusame

Das Yabusame ist die älteste Art des Bogenschießens in Japan. Die Bogenschützen schossen damals vom Pferd.

Yoga

Indische Philosophie als Grundlage vielfältiger körperlicher und geistiger Übungen. Entstehung Yoga ist ein altindisches Philosophiesystem, das Körper und Geist gleichermaßen anspricht. Einige Körperübungen (Asanas) sind bereits seit dem 7. Jhd. vor Christus bekannt. Es gibt verschiedene Formen wie zum Beispiel: • Hatha-Yoga - Einfache Körper/Atemübungen • Yantra-Yoga - Schwerpunkt sind geometrische Formen • Karma-Yoga - Selbstloses Handeln • Kriya-Yoga - Körperliche/geistige Reinigung • Tantra-Yoga - Bezug auf psychischer Ebene • Jnana-Yoga - Erkenntnis erlagen • Laya-Yoga - Stärkt die Willenskraft • Bhakti-Yoga - Göttliche Liebe und Hingabe • Kundalini-Yoga - Spirituelles Yoga • Power-Yoga - Verbindet verschiedene Übungen miteinander • Lach-Yoga - Humortraining Die bekanntesten Formen sind das Hatha-Yoga und das Kundalini-Yoga. Behandlung Zu Beginn ist eine professionelle Anleitung sehr empfehlenswert. Es gibt unzählige Anbieter von Einsteigerkursen wie zum Beispiel die Volkshochschulen, spezielle Yoga-Schulen oder Privatlehrer. Man sollte sich gründlich informieren, bevor man sich für eine Yoga- Form entscheidet. Sinnvoll ist auch die Überlegung ob ein Gruppenkurs oder lieber Einzelunterricht bevorzugt wird. Wenn man die Basisübungen beherrscht, kann man die Übungen auch zuhause oder unterwegs praktizieren. Bei allen Yoga-Formen werden bestimmte Übungen/Haltungen trainiert und wiederholt. Anwendung Z.B. Stress und stressbedingte Kopf/Magenschmerzen, Schlafstörungen, Angst, Depressionen, Beschwerden des vegetativen Nervensystems, Konzentrationsstörungen, Rückenschmerzen und verschiedenste Verspannungen.Außerdem stärkt Yoga das Immunsystem. Wissenschaftliche Studien Wissenschaftliche Studien belegen die positive Wirksamkeit von Yoga bei Rücken/Durchblutungs- und Schlafstörungen. Es ist ebenfalls erwiesen, dass regelmäßiges Yoga-Training Angst und Stimmungs-schwankungen ausgleicht. Kosten Einige gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten (bitte vorab informieren). Bei einem vierwöchigen Kurs bei der Volkshochschule bezahlt man zur Zeit 49,00 €. Weitere Informationen Im Internet unter www.therapeuten.de, www.yoga.de oder www.vhs.de

Yoga

Yoga oder auch Joga ist eine von 6 klassischen indischen Philosophierichtungen. Es ist eine Lehre zur körperlichen, seelischen und geistigen Vereinigung mit sich selbst, an deren Ziel die Erkenntnis oder Erleuchtung steht. Es gibt eine Vielzalh unterschiedlicher Yogaarten, die jeweils dem spezifischen Glauben der Gemeinschaften angepasst sind, die sie praktizieren. Obwohl einige ihren Fokus mehr in der Meditation, andere mehr in Körper- oder Geisterübungen haben, geht es letzlich immer um die vereinigung aller drei Bewusstseinsebenen. Die modernen Formen des Yoga haben sich jedoch immer mehr weg von einem Weg zur geistigen Erleuchtung hin zu einer gesunden, Körper und Kreislauf stärkenden Sportart entwickelt.

  Heiko Gärtner und Tobias Krüger